Wärme- und Schallschutz

Wärmeschutz

Die richtigen Fenster halten die Wärme im Haus, sorgen für Behaglichkeit und sparen darüber hinaus Energie und Geld!

Neben dem Fensterrahmen spielt natürlich auch die Verglasung bei der energetischen
Betrachtung eine wichtige Rolle. Moderne Isolierverglasungen bestehen heute meistens
aus zwei, zunehmend auch aus drei Scheiben, deren Zwischenräume mit Edelgas gefüllt
sind. Zusätzlich ist auf der Innenseite der Verglasung eine strahlungsreflektierende
Wärmeschutzbeschichtung aufgebracht.

Unter Verwendung von speziellen Wärmeschutzgläsern und Randverbundsystemen ist
mit unserem System Primus plus beispielsweise ein Wärmedurchgangskoeffizient (Uw)
von 0,72 W/m²K
möglich!

Schallschutz

Unsere Umwelt wird zunehmend lauter und selbst ruhige Wohnlagen können von heute auf morgen starken Lärmbelästigungen ausgesetzt sein. Die Einwirkung von Lärm ist unangenehm und kann sich bei entsprechender Intensität und Dauer negativ auf den menschlichen Organismus auswirken.

Gewöhnliche Fenster haben oft nur eine Schalldämmung mit einem R-Wert von 25dB. Verglichen mit einer herkömmlichen Außenwand mit 55 dB bedeutet dies eine wesentlich geringere Dämmung! Abhilfe schaffen gute Wärmeschutzfenster, da eine Mehrfachverglasung mit Edelgasfüllung bereits gute Schalldämmwerte aufweist.
 
Noch bessere R-Werte erzielt man durch die direkte Verbindung zweier Scheiben mit einer Spezialfolie. Durch diese Methode lassen sich beste Schalldämmwerte erreichen.

 

 

Wichtiges